Druckauftrag

Schloss Moritzburg
Vom »Märchenschloss« ins »Paradies«

Wann?:
buchbar vom 21. März bis 1. November
Wer?:
Reisegruppen
Dauer:
3,5 bis 4 Stunden
Preis:
25 EUR p.P. für Gruppen ab 11 Personen (bis 10 Personen 250,00 EUR pauschal)
schlösser Schlösser & Burgen
park Parks & Gärten

Reiseverlauf

Entdecken Sie das Schloss Moritzburg und die barocken Gemächer August des Starken. Mit dem Pferdekremser geht es anschließend zum nahe gelegenen Fasanenschlösschen, wo Sie durch das Lust-Schlösschen des sächsischen Adels im verspielten Rokoko-Stil wandeln. Eingeteilt in Gruppen von bis zu 10 Personen flanieren Sie abwechselnd zur Hafenanlage, genießen die Kulturlandschaft Moritzburgs und besuchen die Sonderausstellung im Besucherzentrum. Vom Fasanenschlösschen aus erfolgt der Rücktransfer in Eigenregie.

Leistungen der Gruppenreise

  • Betreuung durch Gästeführer vor Ort
  • Besichtigung und Führung im Schloss Moritzburg
  • Kremserfahrt zum nahe gelegenen Fasanenschlösschen
  • Besichtigung des Fasanenschlösschens inkl. kleiner Einführung in die Außenanlagen

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachtung in der näheren Umgebung unter:

Anreise und Parken

  Dresden  (15 km)

PKW 

  • A4
    Abfahrt Dresden-Wilder Mann (Ausschilderung folgen)
  • A13
    Abfahrt Radeburg (Ausschilderung folgen)

Busreisegruppen

  • aussteigen an der Bushaltestelle Schloss, Parken auf den Kutschgeteichparkplatz, Aufnahme der Gäste an der Haltestelle Markt

ÖPNV

  • Zug bis Dresden-Neustadt | weiter mit Bus 477 Richtung Radeburg

Bus

  • Linie 477 Richtung Dresden, Bahnhof Neustadt über Reichenberg, Moritzburg, Berbisdorf, Radeburg nach Großenhain
  • Linie M von Meißen nach Moritzburg

Tipp:

  • Die Historische Schmalspurbahn „Lößnitzdackel“ von Radebeul bis Moritzburg nutzen 
    Anfahrt nach Radebeul/Ost mit S-Bahn (Dresden - Meißen).
    Weitere Informationen unter http://www.loessnitzgrundbahn.de/

Anreise mit Bus und Bahn

Barrierefreiheit

Auf Grund des hohen Besucheraufkommens ist es für Rollstuhlfahrer leider nur möglich, die Ausstellung mit einer Begleitperson zu besuchen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld beim Besucherservice.

Es ist ein eingeschränkter Zugang für Menschen mit Behinderung möglich:

  • Auffahrt zum Eingang des Schlosses mit 10% Steigung, 40 m lang
  • Barrierefreier Zugang zum Barockschloss (mittels Rampe auf das Sockelgeschoss)
  • Schwellen innerhalb der Ausstellungsräume (bis 4 cm) ausreichende Türbreiten
  • Personenaufzug in alle vier Ausstellungsetagen

Barrierefreiheit Fasanenschlösschen:

Das Fasanenschlösschen und das Obergeschoss des benachbarten Besucherzentrums (Galerie mit wechselnden Sonderausstellungen) sind für Rollstuhlfahrer wegen Stufen leider nicht erreichbar. Gartencafé, Museumsshop und WC im Besucherzentrum sind dagegen erreichbar.

  • Auffahrt zum Eingang des Besucherzentrums mit 10% Steigung, ca. 30 m lang
  • Barrierefreier Zugang zum Erdgeschoss des Besucherzentrums mit Gartencafé, Shop und WC
  • Ausreichende Türbreiten im Besucherzentrum
  • Fasanenschlösschen für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich
  • Obergeschoss des Fasanenschlösschens (Galerie/Sonderausstellung) für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich

Hinweise

  • Busparkplatz am Schloss und am Fasanenschlösschen
  • Fasanenschlösschen nicht barrierefrei

Kontakt

Schloss Moritzburg

Schloßallee | Moritzburg

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35207 873-18 (Mo. - Fr., 10:00 - 12:00 & 14:00 - 16:30 Uhr)
moritzburg@schloesserland-sachsen.de

Mehr Informationen verfügbar unter:
www.schloss-moritzburg.de/de/startseite/