Detailseite

Burg Stolpen
Die Gräfin Cosel gibt sich die Ehre

Wann?:
ganzjährig buchbar (Sommerhalbjahr täglich, Winterhalbjahr Di-So und witterungsbedingt)
Wer?:
Reisegruppen
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Preis:
10,00 EUR p.P. für Gruppen ab 21 Personen (bis 20 Personen 200,00 EUR pauschal)
schlösser Schlösser & Burgen

Gern erstellen wir auch Individualangebote auf Anfrage .

Reiseverlauf

Untrennbar ist das tragische Schicksal der berühmtesten Mätresse August des Starken, der Gräfin Cosel, mit der Burg Stolpen verbunden. 49 Jahre war sie hier gefangen. Tauchen Sie an den Originalorten ihrer Gefangenschaft ein in eine Welt aus Schicksal, Macht und Intrigen. Die Gräfin selbst gibt sich bei dieser Führung die Ehre und berichtet von ihrem Leben hinter den Burgmauern. Gehen Sie gemeinsam auf Spurensuche der mächtigen, rätselhaften Dame!

Leistungen der Gruppenreise

  • Eintritt in die Burganlage
  • Begrüßung und thematische Führung mit der Gräfin Cosel durch die Burg
  • Besuch der Dauerausstellung im Johannis-(Cosel)-Turm »Lebenslänglich Stolpen. Der Mythos Cosel«

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachtung im Burghotel Stolpen unter: www.burghotel-stolpen.de

Anreise und Parken

  Dresden  (29 km)

PKW

  • A4 Dresden – Görlitz Abfahrt Pulsnitz, weiter in Richtung Radeberg und dann S 159 bis Stolpen
  • A13 Berlin – Dresden Kreuz Dresden, weiter
  • A4 Richtung Görlitz bis Abfahrt Pulsnitz, und dann in Richtung Radeberg bzw. S 159 bis Stolpen
  • A17 Dresden – Prague Abfahrt Pirna, weiter A 17 A über Sachsenbrücke bis Abfahrt Pirna/Graupa und dann in Richtung Neustadt in Sachsen bis Stolpen (S 164)
  • B6 Dresden – Bautzen Richtung Bischofswerda bis Kreisverkehr Fischbach und dann bis Stolpen (S 159)

Bus

  • R261 Dresden – Sebnitz Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße
  • R224 Pirna – Neustadt in Sachsen Haltestelle Stolpen Ärztehaus oder Schützenhausstraße

Bahn

  • RB71 Pirna – Neustadt in Sachsen Von der Haltestelle Stolpen bis zur Burg ist ein Fußmarsch von ca. 30 min. einzuplanen

Barrierefreiheit

Die Burg Stolpen ist durch ihre historische Bausubstanz bedingt nicht barrierefrei zugänglich.

Hinweise

  • Parkplatz Schützenhausstr. ca. 10 Min. Fußweg, keine Parkgebühr
  • Innenstadt von Stolpen nicht befahrbar
  • Freier Eintritt für Busfahrer und Reiseleiter

Bilder zum Download

Nutzungsbedingungen

Mit dem Download von Fotos aus der Fotogalerie akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen: Bilder aus unserer Fotogalerie können für private, touristische und journalistische Zwecke honorarfrei genutzt werden. Publikationen sind ausschließlich mit einer Berichterstattung über das Schlösserland Sachsen, der Nennung des jeweiligen Fotografen (siehe Dateiname) und Nennung der Homepage vom Schlösserland Sachsen www.schloesserland-sachsen.de zulässig. Die Einbindung des Schlösserland Sachsen - Logos muss gewährleistet sein. Bei der Einbindung des Logos sind die Gestaltungsvorgaben gemäß dem Gestaltungshandbuch zu beachten. Abweichungen sind nur mit unserer vorherigen Einwilligung möglich. Die honorarfreie Verwendung der Fotos in kommerziellen Verlagsprodukten oder anderen Publikationen zu Wiederverkaufszwecken ist nicht gestattet.

Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (5,44 MB)
Burg Stolpen - Gräfin Cosel
Burg Stolpen - Gräfin Cosel
Download (5,04 MB)
Burg Stolpen - Basaltfelsen
Burg Stolpen - Basaltfelsen
Download (4,34 MB)
Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (2,95 MB)
Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (353 kB)
Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (1,07 MB)
Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (8,54 MB)
Burg Stolpen
Burg Stolpen
Download (9,73 MB)

Kontakt

Burg Stolpen

Schlossstraße | Stolpen

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35973 234-10
stolpen@schloesserland-sachsen.de

Mehr Informationen verfügbar unter:
www.burg-stolpen.org/de/startseite/

Newsletter für Reiseveranstalter

  • Neuigkeiten zu den Schlössern, Burgen und Gärten im Schlösserland Sachsen
  • erscheint 4 mal jährlich
Zur Anmeldung